Eine Lehrstunde der Pünktlichkeit

Zuletzt aktualisiert: Montag, 05. Januar 2015

 

Am 16.12.2014 wollte die Klasse 9b der Michael-Ende-Schule nach Mannheim ins Planetarium fahren, eine Zeitreise zum Thema Evolution war geplant. Wir fuhren mit dem Zug nach Mannheim und dann mit der Bahn in die Innenstadt, pünktlich um 11.29h erreichten wir das Planetarium, bezahlten und waren um 11.31h an der Kinotür.

Die wurde aber pünktlich um 11.30h zu Beginn der Vorstellung abgeschlossen. Welch ein Ärger.

So wurde die Bedeutung der Pünktlichkeit einmal in einem anderen Licht wahrgenommen.

Glücklicherweise bekamen wir unser Geld zurück und beschlossen auf den Weihnachtsmarkt zu gehen, so hatten wir auch noch einen schönen Tag in Mannheim. Auf dem Heimweg haben wir uns dann in die richtige Bahn gesetzt und sind pünktlich am Bahnhof angekommen, denn da wussten wir schon, der Zug wartet sicher auch nicht.

Lukas Llugiqi

Marvin Ament