Die 3. Klassen zu Besuch bei der Bäckerei Holzer

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 12. Dezember 2014

Wie jedes Jahr durften die 3. Klassen auch dieses Jahr im Rahmen der Unterrichtseinheit „Vom Korn zum Brot“ die Bäckerei Holzer besuchen. Schon bei Eintritt in die Backstube nahmen wir köstlichen Backduft wahr. Und obwohl das Team emsig mit dem Backen von Weihnachtsplätzchen beschäftigt war, nahm sich Bäcker Holzer an drei Vormittagen für jede Klasse 90 Minuten Zeit. Er erklärte uns die Gerätschaften, bereitete mit uns Brezelteig zu und zeigte uns, wie man eine Brezel formt. Was beim Profi so einfach aussah, stellte für die Kinder eine Herausforderung dar. Schließlich schafften es aber alle, eine Brezel zu formen. Auch das Befüllen eines frisch ausgebackenen Berliners mit köstlicher Marmelade war dank der geduldigen Anleitung einer Mitarbeiterin für jedes Kind machbar. Das Beste aber war, jeder durfte seinen Berliner anschließend verspeisen und bekam dazu ein Getränk spendiert. Auch die selbstgeformten Brezeln durften wir mitnehmen und im Klassenzimmer essen. Am Ende dieses lehrreichen Vormittags waren sich alle Kinder einig, dass es bei Bäcker Holzer die knusprigsten Brezeln und die leckersten Berliner gibt.

Für dieses tolle Erlebnis, das allen in bester Erinnerung bleiben wird, sagen die 3. Klassen mit ihren Lehrerinnen Frau Ayaz, Frau Leitzig und Frau Oestreicher herzlichen Dank!