Waldpädagogik Karlsruhe - Lernort Wald für die 5.Klassen

der Michael-Ende-Schule

Ganz unter dem Motto “Entdecke den Wald!“ standen die Exkursion der Klassenstufe 5 der Michael-Ende-Schule aus Bad Schönborn. Begleitet wurden sie von Frau Matt, Frau Düll, Frau Schäfer-Haberkorn, Frau Kilian und Frau Kraft. In den vorausgegangenen Unterrichtsstunden haben die Schüler sich bereits mit den Themengebieten des Lebensraums Wald vertraut gemacht. So lernten sie typische Waldtiere und Pflanzen kennen und erfuhren mehr über die Lebensgemeinschaft Wald.
Damit die Schüler einen noch stärkeren emotionalen Bezug zu diesem Thema bekommen können, wurde die Veranstaltung mit der Waldpädagogik Karlsruhe vereinbart. Ziel ist es, den Schülern neue Sichtweisen auf Gelerntes zu eröffnen und in erster Linie das unmittelbare Erleben und eigene Entdecken in den Mittelpunkt zu stellen. In Gruppen leiteten die Waldpädagogen verschiedene Aktionen, die uns vielseitige Einblicke in die Vielfalt des Lebensraums Wald und seine ökologischen Zusammenhänge gaben. Neben spielerischen Aktivitäten standen auch Objekte im Vordergrund, die den Schülern sonst oft nur theoretisch bekannt sind. Die Schüler vertieften ihr Wissen zu den Frühblühern und bestimmten vor Ort mit Hilfe von Bestimmungsbüchern verschiedene Exemplare. Ebenso wurde die Vielfalt der Bodentiere deutlich, nachdem die Lerngruppen mit Becherlupen Bodentiere sammelten, bestimmten und sie im Anschluss wieder aus den Terrarien frei ließen.
Auch das Wetter war gnädig und wir konnten jeweils gewinnbringende und schöne Vormittage verbringen, an denen uns der Wald als Klassenzimmer diente.