Ausflug in die BASF

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 15. September 2018

Ausflug in die BASF

 

 

Am Freitag, den 13.07.2018 machte die Klasse 6b einen Ausflug zur BASF in Ludwigshafen. Die Schüler besuchten das Mitmachlabor „Kids‘ Lab- Forscher in Aktion“. Mit der Bahn fuhren wir zunächst bis Ludwigshafen-Mitte und stiegen dann in die Straßenbahn um. Nach gut 50 Minuten erreichten wir das Besucherzentrum der BASF. Die Gruppe wurde von drei netten Mitarbeitern begrüßt und mit Laborkitteln und Schutzbrillen ausgestattet. Nach dem Einteilen in kleine Arbeitsgruppen durften die Schüler verschiedene Experimente durchführen. An drei Stationen arbeiteten alle Gruppen im Laufe des Vormittags zusammen. Sie prüften, welche Plastiktüten geruchs- und wasserdicht sind, sortierten verschiedenfarbige Plastikperlen auseinander und stellten aus Wasser, Natron und Maisstärke Schwämme her. An der letzten Station gab es für jede Gruppe einen zusätzlichen Versuch, den sie am Ende des Tages dem Forscherrat (= der Klasse) vorstellen durften. Es waren spannende Themen für uns angeboten, wie z. B. die Widerstandsfähigkeit verschiedener Stoffe, die Funktionsweise des Klettverschlusses, das Herstellen von Gemischen und eine Gruppe prüfte, wie man einen Stromkreislauf aufbaut.

Außerdem wurde auch erforscht, welche Stoffe man anstatt „Erdöl“ bei der Herstellung von Produkten benutzen könnte, um Ressourcen zu sparen. Nach den kreativen Beiträgen der Forscher gaben die Schüler die Schutzbrille und den Laborkittel wieder ab, bedankten und verabschiedeten sich bei den Labormitarbeiterinnen. Danach ging es wieder zur Straßenbahn und die Klasse kehrte um 14 Uhr nach einem interessanten Tag mit vielen Eindrücken nach Mingolsheim zurück. Alles in allem erlebten wir einen echt tollen Ausflug, den wir gerne öfter machen könnten!

 

Dennis und Mika (6b)

IMG-20180715-WA0007.jpg