Landheim der 8. Klassen

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 14. Juli 2018

Landheim der 8. Klassen

Vom 02.07. 2018 bis zum 06.07. 2018 waren die Klassen 8a und b der Michael-Ende-Schule im Landheim in Österreich. Wir waren in einem Hotel im schönen Ötztal. Nachdem wir mit einem Bus zu unserem Hotel gefahren worden waren, haben wir unsere Zimmer bezogen, das Hotel erkundet und etwas entspannt. Am Tag darauf wurden wir mit einem Bus zum Rafting gefahren. Dort angekommen teilten wir uns in kleine Gruppen auf, bestehend aus 6-7 Jugendlichen und einem Guide, mit dem wir in Schlauchbooten Stromschnellen bekämpften. Gegen Nachmittag sind wir mit dem Zug nach Innsbruck gefahren, wo wir in der Stadt einkaufen durften. Am Mittwochmorgen sind wir zum Wasserpark Area 47 gewandert. Die Area ist in mehrere Bereiche eingeteilt, wo wir uns an zahlreichen Attraktionen austoben konnten. Nach dem anstrengenden und spaßigen Tag mussten wir wieder zurückwandern.  Donnerstags fuhren wir mit dem Bus zur Rosengartenschlucht. Dort wanderten wir ca. eine Dreiviertelstunde durch eine schöne Schlucht, die entlang eines Bachlaufes führt. Oben angekommen fuhren wir mit dem Sessellift an die Bergspitze und rasten mit der Sommerrodelbahn wieder nach unten. Zur Abkühlung sprangen wir in den eiskalten Bergsee. Freitags packten wir unsere Koffer und fuhren mit dem Bus wieder nach Mingolsheim zurück.

Die Ausflüge waren spitze, das Essen war gut, wobei das Hotel ein wenig zu wünschen übrig ließ. Jedoch hat uns das Landheim sehr gut gefallen und wir haben sehr viel Spaß gehabt.

(Jonathan Kl.8b)

image1.jpeg  image2.jpeg