Fünftklässler singen am Weihnachtsmarkt

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 04. Dezember 2014

(an) Ein ungewohntes Bild ergab sich den Mingolsheimern am Sonntag auf dem kleinen Weihnachtsmarkt in der Ortsmitte beim Rathaus, der Sängerbund Mingolsheim eröffnete zusammen mit den Fünftklässlern der Michael- Ende- Schule den Weihnachtsmarkt mit gemeinsamen Liedern.

Zur spontanen Kooperation hat sich der gemischte Chor schon im Oktober bereit erklärt zusammen mit den Musiklehrern Alexander Sanft und Alexandra Nohl ein kleines Singeprojekt zu starten. So wurde Ende Oktober ein Projektchor ins Leben gerufen, an welchen die neuen Fünftklässler der Michael- Ende- Schule teilnehmen konnten.

 

So wurde sechs Wochen fleißig geprobt, mit Stimmbildung und musikalischen Spielereien entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit der kleine feine Chor, begleitet durch Akkordeonmusik.

Nach EINER gemeinsamen Probe mit dem Sängerbund am Sonntagvormittag eröffneten die Fünftklässler mit zwei geistlichen in einer afrikanischen Sprache gesungenen Liedern den Weihnachtsmarkt. Darauf folgend sang der gemischte Chor zwei Adventlieder, anschließend kam es zum gemeinsamen Auftritt. Gemeinsam wurden zwei weitere Lieder zum Besten zu geben, mit „Zumba Zumba welche ein Klingen…“ wurde das Publikum in die entsprechende Stimmung versetzt und zum Abschluss mit „Oh du Fröhliche…“ im mehrstimmigen Satz zum gemeinsamen Singen animiert.

So fand die erste Annährung statt, wie man Kinder zum Chorgesang bewegen kann.

Beeindruckt von der Stimmgewaltigkeit eines großen gemischten Chores und dem Gefühl der Belohnung durch den regen Applaus gingen die SchülerInnen der MES in die Adventzeit am Sonntag.

Die Lehrer Nohl und Sanft bedanken sich recht herzlich bei der unkomplizierten und spontanen Kooperation mit dem Sängerbund beim Vorstand Rolf Müller und ihrem Dirigenten Thomas Reiss und wünschen allen Sängern und Sängerinnen eine besinnliche Adventszeit.