Besuch bei der Feuerwehr 2017

Zuletzt aktualisiert: Montag, 17. Juli 2017

Am 6. Juli besuchten wir, die Klassen 4a, 4b und 4c und unsere Lehrerinnen, die Freiwillige Feuerwehr Mingolsheim. Wir wurden gleich vom Abteilungskommandanten, Herrn Thorsten Albrecht, begrüßt. Er erzählte uns zunächst von den Aufgaben der Feuerwehr und zeigte uns mit einigen Bildern, wie die unterschiedlichen Einsätze ablaufen. Wer gedacht hätte, dass die Feuerwehr nur für das Löschen von Feuern zuständig ist, hat sich getäuscht. Herr Albrecht erklärte uns, dass zusätzlich sehr viele Einsätze in den Bereichen Retten, Bergen und Schützen stattfinden. Am häufigsten muss die Feuerwehr bei Verkehrsunfällen ausrücken.

Danach ging es in unterschiedlichen Gruppen weiter. Wir lernten unter anderem die Ausrüstung eines Feuerwehrmanns kennen und bekamen alle Fahrzeuge der Feuerwehr gezeigt. Bei einem wurde uns die gesamte Ausrüstung erklärt. Wir durften viele Geräte und Ausrüstungsgegenstände ausprobieren, die Wärmebildkamera benutzen, einen Schutzhelm ausprobieren usw. Zum Üben durften wir mit dem Feuerwehrschlauch Tennisbälle von Pylonen schießen, was für uns alle ein großer Spaß war.

Zum Schluss stand ein eindrucksvoller Versuch auf dem Programm. Es wurde uns demonstriert, was passiert, wenn in brennendes Fett  Wasser gegossen wird. Sofort entstand eine riesige Flammensäule. Das war beindruckend und wir wissen nun, dass man Fett besser nicht mit Wasser löschen sollte.

Uns hat der Besuch riesig Spaß gemacht und wir haben viel gelernt. Besonders toll war auch die Fahrt mit dem Feuerwehrauto zurück zur Schule. Vielen Dank Herrn Albrecht und seinem Team für diesen erlebnisreichen  Vormittag.