Unter vollen Segeln zum Schulabschluss

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 11. Juli 2017

Am 28.5.2017 traf sich die Klasse 10 der MES am Bahnhof in Mingolsheim. Die lang ersehnte Abschlussfahrt sollte endlich starten. Ziel war das Ijsselmeer, um dort auf einem Plattbodenschiff, der Linquenda“, zu segeln.

Über Amsterdam erreichten wir Monnickendam, den Heimathafen unseres Schiffes. Vor dem Einschiffen gingen wir noch schnell Schwimmen.

Am Montagmorgen gab es eine Einweisung durch unseren Skipper Jan, der uns die Regeln an Bord und Begriffe der Seemannssprache erklärte.

So wussten wir, wo wir hinfassen mussten, wenn es galt, das Großsegel zu hissen oder das Focksegel einzuholen. Wer besonders interessiert war, durfte auch steuern und ganz Mutige halfen, das Klüversegel loszumachen und standen dabei in einem Netz über dem Wasser.

Vier Tage ging es nun bei herrlichem Wetter kreuz und quer über das Ijsselmeer. An den Abenden legten wir in idyllischen Häfen an, um die historischen Städte an der ehemaligen Zuiderzee zu erkunden. Am Morgen kauften wir Lebensmittel für den Tag ein und am Abend wurde in der Kombüse abwechselnd von Jungen und Mädchen gekocht.

 Am Donnerstagabend erreichten wir wieder Monnickendam und gingen am letzten Abend essen.

Freitag war der Abreisetag. Nach einem zweistündigen Aufenthalt in Amsterdam, ging es zurück nach Hause. Allerdings machte es die Bahn uns nicht ganz einfach. Trotz aller Verspätungen und Zugausfälle erreichten wir am späten Abend alle ausgelaugt aber gesund und um einige Erfahrungen reicher Mingolsheim.

Bilder (C) MES 2017