KiGa Kooperation

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 14. Oktober 2016

 

Liebe Eltern, liebe Interessierte,

 

auf dieser Seite möchten wir Ihnen gerne die Kooperation der Michael-Ende-Schule mit den ortsansässigen Kindergärten vorstellen.

Weitere Infromationen erhalten Sie unter den aufgeführten Menüpunkten:

Ziel der Kooperation

Übergeordnetes Ziel der Kooperation ist es, den Übergang zwischen Kindergarten und Schule für die Schulanfänger fließend zu gestalten. Deshalb setzten wir in der Kooperation auf eine enge Verzahnung zwischen Kindergarten und Schule.
Bei wöchentlichen Besuchen im Kindergarten lernen wir die Schulanfänger in Kleingruppen kennen. Gezielte Aktivitäten ermöglichen uns dabei einen genauen Blick auf das einzelne Kind. Wichtig ist uns dabei der intensive Austausch mit den Erzieherinnen und Erziehern. Daher führen wir in regelmäßigen Abständen Gespräche mit diesen.
Der frühe und regelmäßige Kontakt mit den Schulanfängern und ErzieherInnen erlaubt es uns, bei Bedarf Ihnen und Ihrem Kind individuelle Hilfen auf dem Weg in die Schule aufzuzeigen

Die Jahresplanung der Kooperation

Nach dem Informationsabend für die Eltern der Schulanfänger im Herbst beginnen die wöchentliche Besuche von uns im Kindergarten. Im Anschluss an das erste gegenseitige Kennenlernen werden Übungen aus dem Kooperationsbegleitheft zum Bereich der mathematischen Basiskompetenz angeboten. Mit Beginn des neuen Jahres erweitern wir das Kooperationsbegleitheft um die Bereiche phonologische Bewusstheit (Laute, Reime, Silben...) und Motorik.
Ab dem Frühjahr besuchen die Schulanfänger im wöchentlichen Rhythmus die Schule. Dabei nehmen sie am Unterricht der Klassen 1 und 2 teil und werden mit der neuen Umgebung vertraut.
Zum Ende des Koopertionsjahres findet ein gemeinsamer Abschluss statt und die Kinder erhalten ein kleines Schulanfängergeschenk.

Kindergarten und Schule

Kindergärten:

Villa Viktoria
St. Bernadette
St. Raphael

 

Schule:

Michael-Ende-Schule

Frau Steimel und Frau Oestreicher

( 07253 / 977 99 - 0 )