Smartphone und Tablet gehören auch für Grundschüler längst zum Alltag. Darum sind auch wir als Grundschule gefordert, den Kinder frühzeitig Medienkompetenz zu vermitteln.

 

Folgende Themen werden angesprochen:

 

Klasse 2:     Umgang mit dem Leseprogramm Antolin

                    Kennenlernen der Tastatur

 

Klasse 3:     Umgang mit Textverarbeitungsprogrammen

                    Texte mit Bildern, Zeichen und Symbolen gestalten

 

Klasse 4:     Sicherheit im Internet

                    Kindersuchmaschinen kennenlernen

 

Auch im Bildungsplan von BW ist die Medienbildung fest verankert.

 

Auszug aus dem Bildungsplan BW 2016:

"Die Entwicklung unserer Gesellschaft zu einer Mediengesellschaft macht Medienbildung zu einem wichtigem Bestandteil allgemeiner Bildung. Ziel von Medienbildung ist es, Kinder und Jugendliche so zu stärken, dass sie den neuen Anforderungen sowie den Herausforderungen dieser Mediengesellschaft selbstbewusst und mit dafür erforderlichen Fähigkeiten begegnen können. Dazu gehören eine sinnvolle, reflektierte und verantwortungsbewusste Nutzung der Medien sowie eine überlegte Auswahl aus der Medienvielfalt in Schule und Alltag. Um diese Kompetenzen zu vermitteln, muss Medienbildung fächerintegriert unterrichtet werden. Die grundlegenden Felder der Medienbildung sind Information, Kommunikation, Präsentation, Produktion, Analyse, Reflexion, Mediengesellschaft, Jugendmedienschutz, Persönlichkeits-, Urheber-, Lizenzrecht und Datenschutz."